Platz der Jugend
Der Platz der Jugend in Rathenow befindet sich gegenüber dem historischen Kirchberg. Er lädt zum spontanen Rasten und Entspannen ein. Der gezeigte Lichtbogen, das neue Optikwahrzeichen der Stadt Rathenow, befand sich bis Oktober 2014 auf dem Platz der Jugend, bevor es zum Abschluss der Umbaumaßnahmen der Berliner Straße auf einen der drei Kreisverkehre aufgestellt wurde. Wenn man Rathenow als Autofahrer auf den Bundesstraßen B188 oder B102 durchquert, kommt man unweigerlich am Lichtbogen vorbei. Es wurde von den Rathenowern Künstlern Michael Student und Gerhard Henschel entworfen und im Juni 2001 auf dem Platz der Jugend aufgebaut und feierlich eingeweiht. Das Wahrzeichen zeigt das Zusammenspiel von Licht und Farbe in Anlehnung an die Optikgeschichte Rathenows.